Ihre persönliche Namenskette
mit Ihrem Namen
Bedeutung und Farbe des Geburtssteins für Juni

Der helle Amethyst: Bedeutung und Farbe des Geburtssteins für Juni

Es könnte Sie überraschen zu erfahren, dass der helle Amethyst eine Art Quarz ist! Diese wunderschönen violetten Schmucksteine sind mit faszinierenden Sagen und Legenden umwoben. Oft werden diese Steine mit Frieden und Heilung in Verbindung gebracht und wurden von den alten Ägyptern verehrt, die sie in schöne Amulette einarbeiteten. Von diesen Amuletten glaubte man, dass sie Schutz vor Schaden boten und gleichzeitig als eine physische Form des Gebetes dienten. Auch die Griechen waren der Meinung, dass der Amethyst besondere Kräfte besaß, dies vor allem bei der Förderung der Besonnenheit. Hier werden wir einige der fesselndsten Details aus den Mythen über den Amethysten vorstellen. Und diese Steine sind nicht die einzigen Schätze, die darauf warten, bei Meine Namenskette entdeckt zu werden. Unsere Sammlung an Geburtssteinschmuck ist unglaublich – und sie nimmt immer weiter an Umfang zu!

Bedeutung und Geschichte des Geburtssteins für Juni

Der helle Amethyst ist einer der neuesten Geburtssteine für Juni – und er gehört zu unseren Favoriten!

Der Begriff “Amethyst” stammt aus dem Koine-Griechischen von dem Wort amethystos ab, und seine Bedeutung wird mit “nicht berauscht“ übersetzt. Dabei handelt es sich um eine direkte Bezugnahme auf den alten Glauben, dass der Stein seinen Träger vor Trunkenheit schützte, dies vor allem, wenn Wein aus einem Becher getrunken wurde, der aus einem Amethysten gemeißelt war.

Früher wurde der Amethyst al sein seltenes “kardinales” Juwel betrachtet und hatte zu verschiedenen Zeiten im Verlauf der Geschichte denselben oder sogar noch einen größeren Wert als Diamanten. Doch das sollte Sie nicht davon abhalten, sich an diesen Steinen zu erfreuen, denn trotz allem ist ihre Schönheit nicht geringer als die von Diamanten!

Helle Amethysten kommen unter anderem aus Sibirien, Brasilien und Sri Lanka; andere Quellen umfassen Südkorea, Österreich, Kanada und die Vereinigten Staaten. Die Farbe variiert stark von einem Kristall-Cluster zum anderen, was diese Steine zu den Favoriten von Edelsteinsuchern macht.

Da Amethyste im Vergleich zu anderen Edelstein recht groß sein können, wurden sie oft zur Herstellung römischer Schmucksteine mit Intaglio (Steinschnitt) verwendet. Ihre weltweite Erhältlichkeit machte sie im Verlauf der Geschichte für zahlreiche Kulturen zugänglich; so zum Beispiel war der Amethyst in Tibet immer ein beliebter Stein für die Anfertigung von Gebetsperlen, und Perlen aus Amethyst wurden auch am anderen Ende der Erde gefunden, in angelsächsischen Gräbern in England. Es besteht kein Zweifel: während helle violette Amethysten im Vergleich zu anderen Schmucksteinen leicht zu bekommen und erschwinglich sind, gewährleistet ihre anmutige Schönheit, dass sie immer hoch im Kurs stehen.

Legenden über den Amethysten und seine heilenden Kräfte

Der helle Amethyst als Geburtsstein hat eine zarte Erscheinung, doch geht sein Name mit machtvollen Legenden einher. Da man der Ansicht war, dass der Amethyst einen klaren Kopf fördert und Heilkräfte besitzt, trugen Soldaten im europäischen Mittelalter den Stein oft mit in den Kampf. Reisende führten Amethysten mit sich, um sich vor Angriffen aus dem Hinterhalt zu schützen, während andere wiederum den Amethysten in Amuletten verwendeten, um vor schwarzer Magie gefeit zu sein.

Viele Kulturen bringen den Amethysten mit einer höheren Macht in Verbindung. Der Amethyst (Ahlamah) war der neunte Stein in der traditionellen Brustplatte des Hohepriesters der Israeliten, und katholische Bischöfe trugen Ringe mit Amethysten, um spirituelle Gedanken zu fördern und gleichzeitig einen mystischen Rausch zu verhindern. Viele katholische und episkopale Bischöfe führen diese Tradition bis heute weiter, auch wenn die kontemporären Ringe der Geistlichkeit jetzt oft einfacher gestaltet sind, als diejenigen, die von ihren Vorgängern getragen wurden.

Auch glaubt man, dass Amethyste den freien Gedankenfluss unterstützen, dies sowohl in mentaler als auch in unterbewusster Form. Aus diesem Grund behalten zahlreiche Hellseher Amethysten in ihrer Nähe, und viele von ihnen tragen auch gerne Schmuck mit Amethysten.

Man sagt, dass ein Amethyst, den man trägt, bei der Konzentration hilft und den Fokus fördert, während er gleichzeitig eine größere Intuition und Kreativität begünstigt.

Feiern Sie die Ereignisse des Lebens mit Amethysts

Helle Amethyste eignen sich hervorragend dafür, den Geburtstag eines Kindes zu feiern, das im Juni geboren wurde. Wenn man sie Geburtssteinketten hinzufügt, bieten sie einen weichen Glanz, der Mütter an ihre Kinder erinnert. Für Teenager und andere, die gerne Violett tragen, sind diese Steine ideal, um Geburtssteinringen, Geburtssteinringen und Geburtssteinarmbändern hinzugefügt zu werden, entweder allein oder gemeinsam mit Namen oder Initialen.

Wenn Ihnen das Aussehen des Amethysten gefällt, warum zelebrieren Sie Ihre Einzigartigkeit nicht, auch wenn Ihr Geburtstag nicht in den Juni fällt? Schließlich kann jedes zeitgenössische Schmuckstück mit bedeutsamen Worten personalisiert werden, und nicht nur mit Geburtsdatum und den Namen der Kinder!

Ob Sie nach einem speziellen Geschenk suchen, um sich selbst zu verwöhnen, oder ob Sie für jemand ganz Besonderes eine Überraschung planen – helle Amethysten sind eine sinnvolle und faszinierende Gabe aus jedem Anlass.



Alle Rechte vorbehalten Copyright © 2009-2018 MeineNamenskette.ch